Wir veröffentlichen nur Hunde aus der Schweiz und ersuchen Sie, Hunde (auch Mischlinge), die nicht den vom MCS betreuten Rassen zugeordnet werden können, vorgängig oder gleichzeitig den entsprechenden Rasse Clubs zur Aufschaltung zu melden.

 

Der MCS kann keine Garantie für die Richtigkeit der gemeldeten Angaben abgeben.

 

Die sorgfältige Überprüfung und Kontrolle der Interessenten ist Sache der Gesuchsteller, die auch für die Korrektheit der Inhalte und Angaben, betreffend Personen- und- Hundefotos, verantwortlich sind.

 

 

 Dieser sehr freundliche, athletische Cane Corso Rüde sucht ein liebevolles Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung, vorzugsweise mit Vorliebe für Molosser.

 

 

Download
Toni sucht ein neues Zuhause.pdf
Adobe Acrobat Dokument 470.6 KB

 

Darko sucht ein neues Zuhause

Dieser wunderhübsche Schmuseprinz sucht ein liebevolles Zuhause bei
Menschen, die idealerweise Molossererfahrung haben
https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/f82/1.5/16/263a.png

 

Darko ist ein zwei Jahre alter, unkastrierter Cane Corso-Rüde und lebt in einer jungen Familie mit Kindern und einer winzig kleinen Hündin zusammen.
Er ist einfach ein Riesenbaby, sowie es sich für diese Rasse gehört –
allerdings ist er auch ein kleiner Sturkopf und braucht eine klare Linie und
Struktur. Darko lässt sich gut über Futter motivieren, ist aber kurzen
Sessions mit einer Beisswurst oder so auch nicht abgeneigt. Darko kennt die
Grundkommandos, welcher jedoch noch ausbaufähig sind. Grundsätzlich läuft er
gut an der Leine, doch wenn er etwas Spannendes entdeckt, vergisst er  manchmal, dass noch ein Menschlein hinten an der Leine hängt und da braucht  es gut trainierte Schultern und Arme – zumindest im Moment noch;-) Darko  wiegt gute 50kg und es wird noch einiges an Arbeit auf seine neuen Menschen  zukommen, bis Darko auch in Situationen mit Ablenkung gut leinenführig sein wird.

Im Umgang mit anderen Hunden  zeigt sich Darko an und für sich gut – mit kleineren Hunden konnte ich noch nie unangemessenes Verhalten beobachten.
Bei grösseren Rüden kann Darko allerdings mit Unsicherheit reagieren, was ein gutes Management seitens des Hundeführers voraussetzt.

Hier sind Menschen gefragt, die einen Hund mit Herz UND Verstand führen,  ihm Sicherheit geben und gerne mit ihm Arbeiten.

 

Für weitere Infos bitte direkt bei Fr. Belinda Brunner 076 424 60 20 melden oder einem Vorstandmitglied des MCS.

PS. SMS Anfragen werden nicht beantwortet!